Eine kleine Gemeinschaft im Hobby Terraristik und Fotografie


Hallo und herzlich willkommen auf meiner kleinen Webseite!

Hier wird es sich ausschliesslich um das Hobby Terraristik mit Schwerpunkt Wirbellose, speziell Vogelspinnen und das Hobby Fotografie drehen.

Ich wünsche viel Spass beim Stöbern! 

Auch ein kleiner Shop ist inzwischen da! (Klick)

Kritik, Anregungen, Verbesserungen und Gespräche sind immer willkommen!

 

Wer wir sind


Wir sind eine kleine Gemeinschaft von Liebhabern im Hobby Terraristik und Fotografie.

Dieses kleine Netzwerk von Liebhabern wurde in meinem Spinnenkeller ins Leben gerufen und nun auch über unseren Webseitenverbund dargestellt.

Wir treffen uns regelmässig und arbeiten in Belangen zusammen.

Wer wir im einzelnen sind erfährst du hier (Klick).

 

Kontakt


Was wir leisten


Wir halten und züchten Wirbellose, art- und fachgerecht, um sie im Hobby zu etablieren und zu erhalten, in einer Zeit in welcher immer mehr Lebensräume unserer Zöglinge für immer zerstört werden.

Gerne bieten wir sie auch zum Kauf  oder noch lieber zum Tausch gegen andere interessante Arten an.

Wir wollen versuchen unsere Tiere in einem kurzen Steckbrief mit Fotos darzustellen.

In der Kategorie Tips und Tricks werden wir Hilfreiches vorstellen und sammeln. Gerne kann, darf und soll da jeder mitmachen der möchte.

Ausserdem wollen wir anspruchsvolle Fotos unserer Lieben vorstellen und auf Anfrage auch in voller Qualität zur Verfügung stellen. Auf der Webseite selbst werden sie qualitativ runtergerechnet und somit verkleinert dargestellt, eventuell beschriftet.

 

Für viel bessere Bilder lohnt es sich unbedingt auch bei meinen Freunden reinzuschauen.

 


Wir lieben, was wir tun


Wir lieben, was wir tun!

Und weil das so ist, leben wir seit jeher so ressourcenschonend und nachhaltig wie nur möglich, und ich habe dies auch auf das Hobby übertragen, ohne jedoch jemals eine artgerechte Haltung meiner Lieben zu gefährden oder nur in Frage zu stellen!

 

Ökologie und Nachhaltigkeit:

Bereits 1999 haben wir ein Niedrigenergiehaus gebaut.

Dabei haben wir zusätzlich in Porotonstein und spezielle Dämmung für den Keller investiert, da hier das eigentliche Hobby stattfindet und geheizt wird. Ausserdem haben wir bereits zu dem Zeitpunkt eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung aufgebaut, um den Heizölbedarf von vornherein zu senken.

2005 wurde von uns ein Aussenkamin mit innen liegender Feuerstätte nachgerüstet.

Hier erzeugen wir nun emissionsneutral einen grossen Teil der benötigten Wärme, so daß wir, nicht ganz ohne Stolz, behaupten können, daß wir nun mit 4000 Litern Heizöl auf 240 beheizten Quadratmetern (davon 45 für das Hobby) mehr als drei Jahre (!!) hinkommen.

2012 kam dann zusätzlich eine Photovoltaikanlage aufs Dach.

Seither läuft unser gesamter Energiehaushalt mit unserem eigenen echten "Ökostrom". Noch besser, wir produzieren soviel, wir verkaufen ihn sogar!

2016 ist die Anschaffung einer solaren Luftkollektoranlage geplant.

Wir versprechen uns davon eine weitere enorme Senkung der Heizölverbrauchs.

                Ich bin Mitglied bei:


Weiße Liste der Spinnenhalter und Spinnenzüchter
Deutsche Arachnologische Gesellschaft e.V.